Applikationsbeispiele Labortechnik

Bedieneinheit für thermische Laborgeräte

Moderne Anzeige- und Eingabesysteme für verschiedene Anwendungen bei thermischen Laborgeräten

Die Spezifikation der Panels ist kundenindividuell und könnte wie folgt sein:

  • 7" TFT Display
  • kapazitiver Touch, Handschuhbedienbar
  • 2 x LAN-Schnittstelle
  • 3 x USB
  • RTC
     
  • ARM Cortex A72
  • embedded Linux Betriebssystem
     

 

Beschreibung

Bei thermischen Laborgeräten werden in der Regel Anzeige- und Bedieneinheiten zur Darstellung des Betriebszustands und Parametrierung der Prozesse direkt im Gerät verbaut. Dabei haben sich applikationsübergreifend Standards in der Hard- und Softwareausstattung der Bedienpanels herausgebildet, die wir durch unseren Technologiebaukasten abdecken können.

Anforderung

Typische Anforderungen an die Bedienpanels der thermischen Laborgeräte sind:

Display:

  • 5", 7", 10"  TFT Display
  • kundenindividuelle Coverglashinterdruckung
  • kapazitiver Touch, Handschuhbedienbar

Prozessor:

  • aktuelle, leistungsfähige  ARM Prozessorarchitekturen, z.B.
  • i.MX7
  • ARM Cortex A72

Schnittstellen:

  • LAN-Schnittstellen
  • USB-Ports
  • UART-Schnittstellen RS232 / RS485
  • Prozeß-Schnittstellen zur E/A-Ebene
  • GPIO
  • RTC

Software

  • Linux Betriebssystem
  • GUI Frameworks, z.B. QT, .net Core
  • zyklische Wartungs- und Service-Updates gemäß EU Cyber Resiliance Act

Lösungsansatz

Entwicklung einer Platine basierend auf unserem Dienstleistungsangebot und Technologiebaukasten

  • Beratung über die Vereinfachung der Module und des Gesamtaufbaus
  • Funktionsintegration zu einer Singelboardlösung
  • Anpassung an den Formfaktor des vorhandenen Geräts
     
  • Singeleboard basierend auf dem Technologiebaukasten
  • z.B.: Prozessor ARM Cortex A72,
  • 2 x LAN,
  • 3 x USB
     
  • embedded Linux Betriebssystem
  • QT, .net Core
  • Programmierung C / C++

Spezifischer Nutzen

Integration des Bedienpanels in vorgegebenes Gerätedesign des Kunden. Reduktion der Anzahl von Modulen und Platinen.